logo img

Basel BS – Hund überfahren und abgehauen

Am Mittwoch, 27.11.2019 um 21:37 Uhr ereignete sich an der Birsstrasse Höhe 168 beim dortigen Fussgängerstreifen ein Verkehrsunfall.

Nach Zeugenaussagen fuhr ein unbekannter nicht näher bezeichneter Personenwagen durch die Birsstrasse Richtung Breite. Auf Höhe Nr. 168 beim dortigen Fussgängerstreifen erfasste das Fahrzeug einen Hund (Jack Russel Terrier) welcher ohne „Herrchen“ den Fussgängerstreifen überquerte.

Dabei wurde der Hund so stark verletzt, dass dieser an Ort verstarb.

Ohne sich um den schwer verletzten Hund zu kümmern, fuhr der unbekannte Personenwagen Richtung Breite weiter und verhielt sich somit pflichtwidrig.

Der/die flüchtende Personenwagenlenker/In sowie, Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei, Tel. 061 699 12 12 oder über KapoVrk.VLZ@jsd.bs.ch zu melden.

Kapo BS

  PS       28 November, 2019 05:57

CLOSE