logo img

Basel BS – Dachstockbrand in Mehrfamilienhaus

Am 16.08.2019, kurz nach 02.00 Uhr, kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Rheingasse / Schafgässlein zu einem Brandfall. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt.

Eine Polizeipatrouille hatte den Dachstockbrand bemerkt und die weiteren Rettungskräfte verständigt. In der Folge konnten die Bewohner aus der Liegenschaft evakuiert werden. Eine Person verletzte sich dabei und musste durch die Sanität in die Notfallstation verbracht werden. Eine zweite Person begab sich selbständig wegen Atembeschwerden dort hin.

Der Brand breitete sich folglich auch auf die direkt angrenzenden Häuser aus, konnte aber durch die Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden. Die genaue Brandursache ist noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft. Im Einsatz waren die Sanität der Rettung Basel-Stadt, ein Notarzt, mehrere Patrouillen der Polizei, die Berufsfeuerwehr, die Industriefeuerwehr Regio Basel, die Werksfeuerwehr Roche, die Milizfeuerwehr und die Feuerwehr des Stützpunkts Muttenz.

Die Greifengasse musste während den Rettungsarbeiten für den öffentlichen Verkehr, und die Rheingasse total gesperrt werden. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Kapo BS

  admin       16 August, 2019 07:46

CLOSE