logo img

Basel BS – 27-jährige Frau bei Brand verletzt

Am 05.10.2019, um 11.45 Uhr, kam es an der Birmannsgasse, bei der Verzweigung zur Socinstrasse, zu einem Brandfall in einem Mehrfamilienhaus. Eine 27-jährige Frau wurde dabei leicht verletzt. Es entstand geringer Sachschaden.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass die Frau in der Wohnung Rauch bemerkte. Sie stellte darauf in der Küche ein brennendes Elektrogerät fest und verständigte die Rettungsdienste. Mit einer Löschdecke gelang es ihr, das Feuer noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr zu löschen. Die Frau musste jedoch durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt wegen Verdacht einer Rauchgasvergiftung in die Notfallstation verbracht werden.

Die genaue Brandursache ist noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft. Im Einsatz waren die Sanität der Rettung Basel-Stadt, die Berufsfeuerwehr und Patrouillen der Polizei.

Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Kapo BS

  PS       6 Oktober, 2019 09:36

CLOSE