logo img

Basel BS – 16- und 18-Jähriger werden beraubt, ein Verletzter

Am 30.11.2019, um 02.00 Uhr, wurden an der Schneidergasse / Totengässlein ein 16-jähriger und ein 18-jähriger Mann Opfer eines Raubes. Der 18-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Der mutmassliche Täter konnte festgenommen werden.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass die beiden jungen Männer in der Schneidergasse durch einen Unbekannten angesprochen und in ein Gespräch verwickelt wurden. Dem Unbekannten gelang es dabei, aus den Portemonnaies der Opfer Bargeld zu stehlen, was einer der jungen Männer bemerkte. Als der 18-Jährige darauf sein Bargeld zurück verlangte, schlug der Täter ihn unvermittelt mit den Fäusten und flüchtete. Das Opfer wurde leicht verletzt.

Bei der Anzeigeerstattung konnten die Geschädigten sehr gute Angaben zum Signalement des Täters machen. Die Polizei konnte deshalb kurze Zeit später den mutmasslichen Täter in der Steinenvorstadt festnehmen. Es handelt sich um einen 24-jährigen Tunesier.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Staatsanwaltschaft Basel-Stadt

  PS       30 November, 2019 12:28

CLOSE