Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Basel: Autobahn A2 nach Unfall drei Stunden komplett gesperrt

Sonntagnacht (06.11.2022) ereignete sich auf der A2 auf der Schwarzwaldbrücke in Fahrtrichtung Zürich/Luzern ein schwerer Unfall.

Auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Zürich/Luzern, im Abschnitt Schwarzwaldbrücke auf der Höhe Ausfahrt Zürcherstrasse, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein 72-jähriger Lenker kam mit seinem Personenwagen von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem fest installierten Anpralldämper, der dort als Schutzvorrichtung der Spurentrennung angebracht ist.

In der Folge geriet der Wagen ins Schleudern und kam an der linken Autobahnwand zum Stehen. Durch den Aufschlag an der Mauer wurde der Lenker mittelschwer verletzt und musste durch die Sanität in die Notfallstation des Universitätsspital Basel eingewiesen werden. Eine durchgeführte Atem-Alkoholprobe ergab einen negativen Wert (0.00 mg/l).

Autofahrer sitzt während der Fahrt auf der A2 auf dem Rücksitz und filmt sich dabei
Kanton Luzern

Autofahrer sitzt während der Fahrt auf der A2 auf dem Rücksitz und filmt sich dabei

4.11.2022 - 13:10

Während der Sachverhaltsaufnahme und der Räumung der Unfallstelle musste die Autobahn A2 im besagten Abschnitt während rund drei Stunden komplett gesperrt werden. Es entstand ein langer Rückstau Richtung Deutschland und Horburgtunnel.

Im Einsatz standen Mitarbeitende der Kantonspolizei, der Sanität und der Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt sowie des Autobahnunterhalts. Ausserdem musste ein Abschleppunterneh- men beigezogen werden.
Bildnachweis: Kantonspolizei Basel-Stadt

Quelle der Meldung: Kantonspolizei BS

  Redaktion Polizei-Schweiz       7 November, 2022 08:08