logo img

Bahnhof Ins BE – Zwei Verletzte nach Prügelei

Am Freitagabend ist es am Bahnhof Ins zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen. Zwei Männer erlitten dabei Verletzungen, wobei einer ins Spital gebracht werden musste.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Freitag, 26. Juni 2020, um 19.25 Uhr gemeldet, dass am Bahnhof Ins eine verletzte Person angetroffen worden sei. Der Mann wurde beim Eintreffen der Einsatzkräfte durch Ersthelfer betreut und schliesslich von einem Ambulanzteam ins Spital gebracht.

Ersten polizeilichen Erkenntnissen zufolge war es zuvor an derselben Örtlichkeit zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen, in die mindestens eine weitere Person involviert war. Aussagen zufolge war diese nach den Ereignissen in Richtung in einem Auto in Richtung Moosgasse davongefahren. Noch im Verlaufe des Abends meldete sich ein weiterer Mann bei der Polizei und gab an der Auseinandersetzung am Bahnhof Ins beteiligt und dabei ebenfalls verletzt worden zu sein.

Aufgrund unterschiedlicher Aussagen und um den Hergang der Ereignisse klären zu können sucht die Kantonspolizei Bern unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura – Seeland Zeugen. Insbesondere mehrere Personen, die sich zum Zeitpunkt der Ereignisse am Bahnhof aufgehalten hatten, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Sachdienliche Hinweise werden unter +41 32 324 85 31 entgegengenommen.

Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura – Seeland

  PS       26 Juni, 2020 17:37
CLOSE