Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Bad Zurzach AG: etliche Musikinstrumente Raub der Flammen- War es Brandstiftung? – 200.000,- Fr. Schaden

Die Baracke in der diverses Material, insbesondere Musikinstrumente, eingelagert war, wurde durch den Brand zerstört. Der Schaden beläuft sich auf über 200'000 Franken. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden.

In der Nacht zum Donnerstag, 5. Juli 2007, 04.20 Uhr, meldete ein Arbeiter der Mineralquelle in Bad Zurzach, daß an der Wasenstraße ein Gebäude brenne.

Es stellte sich heraus, daß es sich beim Brandobjekt um eine größere Baracke handelte, in der verschiedene Mieter Material, zur Hauptsache Musikinstrumente, eingelagert hatten.

Trotz einem raschen Feuerwehreinsatz wurde das Gebäude durch den Brand zerstört. Der Schaden am Gebäude und an den eingelagerten Materialen dürfte 200'000 Franken übersteigen.

Die Brandursache steht nicht fest. Brandstiftung kann aber nicht ausgeschlossen werden. Hinweise sind an die Kantonspolizei Kapo Nord in Brugg, Telefon 062 835 85 00, zu richten

  Redaktion Polizei-Schweiz       5 Juli, 2007 14:35