Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Baar: Widersprüchliche Aussagen nach Unfall einer Rennvelofahrerin

In Baar (ZG) kam es am Freitag, den 20.05.22, zu einem Unfall mit widersprüchlichen Aussagen der Involvierten. Es werden Zeugen gesucht.

Am Freitag (20. Mai 2022), um 18:00 Uhr, fuhr eine Fahrradlenkerin auf der Zugerstrasse in Baar in Richtung Zug. Gleichzeitig bog auf Höhe der Coop-Tankstelle ein Auto von der Zugerstrasse nach rechts in die Sagistrasse ab.

Dabei kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen dem dunklen Van und der vortrittsberechtigten Rennvelofahrerin.

Die 20-jährige Zweiradlenkerin wurde durch die Kollision leicht verletzt und wurde vom Rettungsdienst Zug für medizinische Abklärungen ins Spital überführt.

Der Unfallhergang konnte noch nicht restlos geklärt werden. Insbesondere bestehen widersprüchliche Aussagen zum Verursacherfahrzeug. Die Polizei sucht deshalb Zeugen.

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden (T 041 728 41 41). Als Zeuge gesucht wird insbesondere ein Mann, der die mutmassliche Unfallverursacherin nach dem Unfall bat, zur Unfallstelle zurückzukehren.

Quelle der Meldung: Kapo ZG

  Redaktion Polizei-Schweiz       21 Mai, 2022 12:41