logo img

Autofahrer in Murten 60 km/h zu schnell unterwegs

Am Samstagnachmittag wurde ein Autofahrer in Murten, auf der Kantonsstrasse von Kerzers in Richtung Galmiz welche mit 80 km/h begrenzt ist, mit einer Geschwindigkeit von 140 km/h geblitzt. Sein Führerausweis wurde ihm abgenommen und das Auto wurde beschlagnahmt.

Am Samstag, den 8. Februar 2020, gegen 1730 Uhr, fuhr ein Automobilist von Kerzers in Richtung Galmiz. Anlässlich einer Geschwindigkeitskontrolle beim Weiler Erligut, wurde eine Nettogeschwindigkeit von 140 km/h

Anstelle der auf diesem Strassenabschnitt erlaubten 80 km/h gemessen.

Der 21-jährige Lenker wurde auf dem Polizeiposten im Beisein eines Anwalts einvernommen. Dem Lenker wurde ein Fahrverbot ausgehändigt und sein Fahrzeug wurde beschlagnahmt.

Kapo FR

  PS       10 Februar, 2020 12:08
CLOSE