Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

„Auto-Poser“ in Zürich: Neun Fahrzeuge sichergestellt

An den vergangenen Ostertagen vom Donnerstag 1. April bis Montag 5. April 2021, führte die Stadtpolizei Zürich mehrere Kontrollen mit dem Fokus auf „Auto-Poser“ und unerlaubt technisch abgeänderte Fahrzeuge durch.

Neun Fahrzeuge wurden sichergestellt. Nach einer Geschwindigkeitskontrolle wurde einem Lenker der Führerausweis an Ort und Stelle abgenommen.

Über die Ostertage kontrollierten Einsatzkräfte der Verkehrspolizei der Stadtpolizei Zürich mehrere Fahrzeuge in den Stadtkreisen 1, 2 und 8, die der Auto-Poser-Szene zugeordnet werden konnten. Insgesamt stellte die Stadtpolizei Zürich neun Fahrzeuge sicher, die aufgrund technischer Abänderungen an den Auspuffanlagen zu laute Messwerte ergaben. Die beschlagnahmten Fahrzeuge wurden für weitere Abklärungen ins Strassenverkehrsamt Zürich gebracht. Alle Fahrzeuglenkenden im Alter zwischen 20 und 51 Jahren werden bei der zuständigen Behörde angezeigt.

Zudem führte die Verkehrspolizei eine Geschwindigkeitskontrolle am Mythenquai durch.

Dabei passierte ein Fahrzeug die Kontrollstelle mit 94 km/h anstelle der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Das Fahrzeug konnte angehalten und der Lenker kontrolliert werden. Dem 24-jährigen Mann wurde der Führerausweis an Ort und Stelle abgenommen.

Bei der angegebenen Geschwindigkeit handelt es sich um den Wert nach Abzug der gesetzlichen Sicherheitsmarge.

Stadtpolizei ZH

  Redaktion Polizei-Schweiz       6 April, 2021 14:00