logo img

Auseinandersetzung in Zürich – Zwei Personen mit Stichwaffe verletzt

Am frühen Sonntagmorgen, 02. August 2020, kam es in der Zürcher Altstadt zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurden zwei Männer durch eine Stichwaffe verletzt.

Kurz vor 02.30 Uhr kam es im Niederdorf beim Grossmünsterplatz zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei erlitten zwei Männer Stichverletzungen an den Beinen und mussten hospitalisiert werden. In diesem Zusammenhang nahm die Stadtpolizei Zürich drei Männer im Alter von 18, 19 und 23 Jahren vorläufig fest.

Die Hintergründe und der Tathergang sind unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Stadtpolizei sowie der Staatsanwaltschaft Zürich. Für eine umfassende Spurensicherung wurden Spezialisten des Forensischen Instituts Zürich zugezogen.

Zeugenaufruf:

Personen, die am frühen Sonntagmorgen, 2. August 2020, zwischen 02.15 und 02.30 Uhr beim Grossmünsterplatz im Kreis 1, direkt beim Grossmünster, Beobachtungen zum Vorfall gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

Stadtpolizei ZH

  Redaktion Polizei-Schweiz       3 August, 2020 11:10
CLOSE