Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Aarburg AG: Etliche Fahrzeuge nach Tiefgaragen-Brand beschädigt

Heute Morgen brach in der Tiefgarage einer Wohnsiedlung ein Brand aus. Durch Russ und Rauch wurden etliche Fahrzeuge beschädigt. Der Schaden ist gross. Die Brandursache ist noch unklar.

Die unterirdische Sammelgarage gehört zu einer Mehrfamilienhaussiedlung an der Rotelstrasse in Aarburg. Anwohner bemerkten am Samstag, 10. April 2021, um 10.30 Uhr den schwarzen Qualm, der aus der Garage drang und alarmierten die Feuerwehr. Atemschutztrupps fanden den Brandherd in einer der Garageboxen und konnten diesen rasch löschen.

Russ und Rauch hatten sich inzwischen in der ganzen Garage ausgebreitet und gegen 20 darin abgestellte Autos und Motorräder beschädigt. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere zehntausend Franken.

Die Brandursache ist noch unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat ihre Ermittlungen aufgenommen.

Kapo AG

  Redaktion Polizei-Schweiz       10 April, 2021 15:23