logo img

Aarau, Suhr AG – Eritreer verprügeln sich gegenseitig – Sicherheitsmitarbeiter gebissen

Freitagnacht traktierten in Aarau zwei Eritreer einen
Landsmann mit Faustschlägen und einer Glasflasche.

Der 21-Jährige wurde dabei mittelschwer verletzt und
musste ins Spital gebracht werden. In Suhr biss ein
jugendlicher Eritreer zwei Sicherheitsmitarbeiter. Ein
weiterer Landsmann ging mit Fäusten gegen die
Sicherheitsleute vor.

Aarau: Streit unter Eritreern
Bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Aargau ging am
Freitag, 14. Oktober 2016, kurz vor 22 Uhr, die Meldung ein,
dass mehrere Personen in der Bahnhofunterführung in
Aarau randalieren würden. Umgehend wurden mehrere
Polizeipatrouillen aufgeboten. Eine Patrouille der
Stadtpolizei Aarau konnte einen stark angetrunkenen 21-
jährigen Eritreer antreffen, welcher Kopf- und
Schnittverletzungen aufwies. Er wurde ins Spital gebracht.
Nur wenig später stiessen die Polizisten auf den
mutmasslichen Angreifer, einen 19-jährigen Eritreer,
ebenfalls alkoholisiert. Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte
dieser sowie ein weiterer Landsmann den 21-Jährigen mit
Fäusten und einer Glasflasche traktiert haben. Der 19-
Jährige wurde vorläufig festgenommen. Gegen den zweiten
Aggressor sind die Ermittlungen immer noch im Gange. Es
dürfte sich um einen 17-jährigen Eritreer handeln. Alle drei
Beteiligten sind Asylbewerber.

Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete eine
Untersuchung zur Klärung der genauen Umstände.

Suhr: Sicherheitsdienst tätlich angegriffen

Am Sonntag, 16. Oktober 2016, um 2.30 Uhr, wurden zwei
Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes in der Asylunterkunft in
Suhr bei einer Kontrolle tätlich durch einen Asylbewerber
angegriffen. Der 14-jährige Eritreer traktierte die beiden
Mitarbeiter mit Faustschlägen und biss sie. Ein 17-jähriger
Landsmann kam dazu und schlug mehrmals mit der Faust
gegen die beiden Sicherheitsleute. Die aufgebotenen
Polizeipatrouillen konnten die beiden Aggressoren
festnehmen. Wie sich herausstellte, hatten auch diese
beiden Eritreer dem Alkohol zu gesprochen.

  PS       16 Oktober, 2016 15:50
CLOSE