logo img

A2 Strengelbach AG – Kind (5) nach Auffahrunfall verletzt

Die Kantonspolizei nahm einem 34-jährigen Automobilisten den Führerausweis vorläufig ab, nachdem er ins Heck eines vor ihm auf der Autobahn A2 fahrenden Lastwagen geprallt war. Der Lenker dürfte am Steuer eingenickt sein. Er und ein mitfahrendes Kind wurden leicht verletzt.


Klick auf Bildstrecke

Am Samstagnachmittag, 19. Oktober 2019, 14.20 Uhr fuhr ein 34-jähriger Solothurner mit seinem VW auf der Autobahn A2, Fahrbahn Basel in Richtung Verzweigung Wiggertal.

In der Folge verursachte er einen Auffahrunfall, indem er während der normalen Fahrt von hinten auf einen rumänischen Lastwagen auffuhr. Der Autofahrer sowie ein 5-jähriges Kind wurden leicht verletzt.

Der Sachschaden dürfte zirka 12’000 Franken betragen. Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen. Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte der VW-Fahrer am Steuer eingenickt sein. Die Polizei nahm ihm den Führerausweis vorläufig zu Handen der Entzugsbehörde ab.

Kapo AG

  PS       20 Oktober, 2019 08:43

CLOSE