logo img

A1 Safenwil AG – Mehrere Unfälle: Lenkerin (27) prallt gegen Leitplanke

Bei einem Unfall eines Lieferwagens mit Anhänger wurde eine Person leicht verletzt. Der Anhänger überschlug sich, nachdem der 46-jährige Lenker die Herrschaft über seine Komposition verloren hatte.


Klick auf Bildstrecke

Ein 46-jähriger Türke fuhr am Mittwochmorgen, 30. Oktober 2019, kurz vor 09.30 Uhr mit einem Lieferwagen samt Anhänger auf der Autobahn A1, Fahrbahn Bern von Aarau Richtung Oftringen. Höhe Gemeindegebiet Safenwil geriet seine Kombination ins Schlingern. Infolge dessen drehte sich diese, der Anhänger wurde abgerissen und überschlug sich. Der Lieferwagen geriet gegen eine Böschung und gelangte dort zum Stillstand.

Umgehend rückten Ambulanz und Patrouillen der Kantonspolizei vor Ort aus. Der Lenker aus dem Kanton Zürich wurde mit Verdacht auf leichte Verletzungen ins Spital gebracht. Nach einer Stunde war die Unfallstelle vollständig geräumt. Die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache nahm die Kantonspolizei auf.

Weitere Unfälle im Morgenverkehr Kurz nach 06.00 Uhr verlor auf der A1, Fb Bern bei Kölliken eine 27-jährige Hyundai-Fahrerin die Kontrolle über ihr Auto und prallte gegen die Mittel- und später gegen die Randleitplanke. Die junge Frau blieb unverletzt.

In der Autobahneinfahrt Frick/A3, Fb Basel, kam kurz nach 06.30 Uhr eine 52-jährige Suzuki-Fahrerin von der nassen Fahrbahn ab.

Im angrenzenden Wiesland kam das Auto zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Bei Villigen stiessen um 07.30 Uhr zwei Fahrzeuge zusammen. Der Sachschaden beträgt zirka 40’000 Franken.

Ein 20-jähriger Kosovare und eine 47-jährige Schweizerin wurden zur Kontrolle ins Spital geführt. Der junge Mann dürfte den Vortritt missachtet haben.

Kapo AG

  PS       30 Oktober, 2019 14:31

CLOSE