10.02.2016

Dornach SO - Rentner wird Opfer von Enkeltrickbetrügern

Autor/Quelle: Kapo SO

In Dornach ist in der vergangenen Woche ein Rentner Opfer eines Enkeltrick-Betrugs geworden. Er übergab zwei unbekannten Frauen mehrere 10‘000 Franken. Die Polizei warnt erneut vor dieser Betrugsart.

Am Donnerstag, 4. Februar 2016, wurde ein Senior aus Dornach Opfer eines Enkeltrickbetrügers. Der Rentner wurde von einem unbekannten, hochdeutsch sprechenden Mann telefonisch kontaktiert. Der Anrufer gab sich als Bekannten aus und benötigte Geld für ein grosses Vorhaben. Gutgläubig ging der Rentner zur Bank und hob das Geld ab. Dieses übergab er schliesslich in der Nähe seines Wohnortes an eine ihm unbekannte Frau. Das Vorgehen wiederholte sich in den Folgetagen noch zwei Mal, es kam zu drei Übergaben von insgesamt mehreren 10‘000 Franken an zwei verschiedene Frauen. Übergeben Sie niemals Geld an unbekannte Personen!

Durch geschickte Gesprächsführung versuchen «Enkeltrickbetrüger» immer wieder, ältere Menschen zur Herausgabe eines hohen Geldbetrages zu überreden. Die Kantonspolizei Solothurn mahnt einmal mehr zu erhöhter Vorsicht
ausdrucken    per Email versenden    bearbeiten
10.02.2016 - 695
Ich möchte per E-Mail informiert werden, wenn in dieser Kategorie "Kanton Solothurn" neue Nachrichten erscheinen.
Ihre E-Mail-Adresse:
Thema "Kanton Solothurn" als RSS-Feed abonnieren RSS Feed für Kanton Solothurn